privates Darlehen

Immer wieder ergibt sich einmal die Notwendigkeit, schnell Geld zu leihen. Ein Gelegenheitskauf, eine Urlaubsreise oder auch ein Krankheitsfall können der Grund dazu sein. In jedem Falle geht es natürlich darum, die benötigte Geldmenge zu günstigen Konditionen zu erhalten. Viele Personen, die sich einen Kredit wünschen, wenden sich dabei an Banken und andere Kreditinstitute, bei denen Darlehn gewerbsmäßig gewährt werden. Eine andere Möglichkeit ist natürlich ein privates Darlehen, dass von einer Privatperson vergeben wird. Hier ist ein privates Darlehen oft auf eine Weise zu erhalten, die mit weniger Bürokratie und Zeitaufwand abgewickelt werden kann.

Ein privates Darlehen kann oft im Familien- oder Bekanntenkreis gewährleistet werden. Die Parteien einigen sich über die Summe des Darlehns, sowohl als auch über die Rückzahlungsweise und den Zeitraum, über den das Darlehn gewährt wird. Hierbei ist es immer wieder empfehlenswert, den Vertrag für ein privates Darlehen schriftlich festzuhalten. Zwar gibt es im Rahmen des bürgerlichen Rechts keine Formvorlage für die Gewährung eines Darlehns unter Privatpersonen. Jedoch gewährt die Schriftform beiden Parteien eine Sicherheit und gewährleistet, dass es nicht zu Streitigkeiten kommt.

Privatpersonen als Darlehnsgeber

Diese Streitigkeiten ergeben sich natürlich oftmals dann, wenn der geborgte Betrag zurückgezahlt werden soll. Handelt es sich um ein privates Darlehen unter Freunden, sollte man sich schon bei der Vergabe des Darlehns darüber Gedanken machen, wie man sich im Falle einer ausbleibenden Rückzahlung verhalten wird. Natürlich stehen dem Darlehnsgeber dabei etliche rechtliche Mittel zur Verfügung. Jedoch kann man davon ausgehen, dass Mahnungsschreiben und ganz besonders eine mögliche Gerichtsverhandlung eine Freundschaft wohl beenden.

Genauso, wie viele Leute ein privates Darlehen benötigen, gibt es natürlich auch andere Personen, die ein wenig gespartes Geld zur Verfügung haben und gern gewinnbringend anlegen möchten. Für diese Personen ist es eine interessante Möglichkeit, anderen Privatpersonen ein privates Darlehen zu gewähren. Den Gewinn, den man durch ein privates Darlehen mit den Zinsen machen kann, ist unter Umständen wesentlich höher, als die Verzinsung, die man auf der Bank für die gleiche Summe als Spareinlage erhalten würde.
auxmoney.com - Kredit von Privat an Privat

Darlehen von Privat

Ein privates Darlehen kann also durchaus beide Parteien begünstigen. Während der Darlehnsgeber einen schönen Gewinn machen kann, erhält der Kreditnehmer das benötigte Kapital. Das Problem besteht natürlich darin, dass nicht jeder, der bereit ist, Geld zu verleihen, in seiner Bekanntschaft auch jemanden findet, der an einem Darlehn von Privat interessiert ist. Ebenso schwierig gestaltet es sich auch für einen potentiellen Kreditnehmer, innerhalb des Freundes- oder Familienkreises einen privaten Kreditgeber zu finden. Wie in so vielen Situationen kommt auch da heute das Internet zu Hilfe. Hier ist eine Nachfrage erkannt worden und es haben sich Plattformen gebildet, die es sich zum Ziel gesetzt haben, private Kreditgeber mit solchen Menschen in Verbindung zu bringen, die wünschen, ein privates Darlehen aufzunehmen. Das sogenannte Peer-to-Peer-Lending ist zuerst in Amerika populär geworden und hat sich von dort aus auch schnell nach Europa ausgeweitet. Diese Online Kreditbörsen machen es möglich, dass auch für die Kreditgeber eine Sicherheit besteht. Wenn man sich dafür entscheidet, privat ein privates Darlehen zu vergeben, ist ja gerade oft die Frage nach der Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers ein Problem. Den Kreditgebern werden wichtige Angaben, wie Nettoeinkommen und Schufa Auskünfte über die Kreditsuchenden mitgeteilt, so dass man eine weise Anlageentscheidung treffen kann. Dabei kann man sicher sein, dass nur ein Kreditnehmer, der auch in der Lage ist, einen Kredit zurückzuzahlen, auf dem Marktplatz zugelassen wird. Die Plattformen schaffen eine rechtliche Absicherung durch eine Partnerbank. Auf diese Weise ist es für sie auch in Deutschland legal, im Kreditgeschäft tätig zu sein. Kreditbörsen, wie beispielsweise Auxmoney wurden kürzlich von der Stiftung Warentest geprüft. Es wurde befunden, dass es ein privates Darlehen ein interessantes Geschäft für beide Parteien ist.

privates Darlehen über Auxmoney

Auxmoney ist eine solche Plattform, die es Kreditgebern und Darlehn Suchenden möglich macht, miteinander in Kontakt zu kommen. Hier gestaltet sich der Vorgang der Kreditsuche auf recht unkomplizierte Weise. Man kann sich kostenlos auf der Seite registrieren und sein Kreditgesuch für ein privates Darlehen einstellen. Das kann dann von privaten Anlegern eingesehen werden, die dann das benötigte Geld zur Verfügung stellen. Auf der Seite steht den Interessierten auch ein Kreditrechner zur Verfügung, mit dem sie sich genau über die Höhe der Verpflichtung für ein privates Darlehen informieren können, die sie eingehen werden. Auxmoney zählt mit der Kooperation der SWK Bank und kann sich so eine mehr als 50 jährige Erfahrung auf dem Markt der Verbrauchekredite zu gute machen. Private Kreditnehmer finden hier Kredit von 1000 bis zu 20,000 Euro bei Laufzeiten von 12 bis zu 60 Monaten. Hier kann sich jeder ein maßgeschneidertes privates Darlehen zusammenstellen. Andererseits gibt es für Anleger die Möglichkeit, bereits ab 50 Euro in das private Darlehnssystem zu investieren.
Privat-Darlehen
Darlehensrechner
Banner: auxmoney - Darlehen privat
Erfahrungen